Ausfahrt nach Dresden

Am 10. und 11. Oktober waren die Bewohner der Seniorenresidenz Rosengarten zu einer Ausfahrt nach Dresden eingeladen. Ein Regionalbus wurde gebucht, um Sehenswürdigkeiten und vielleicht auch Neubauten in der Dresdner Innenstadt erkunden zu können. Die Beteiligung war sehr rege, viele unserer Bewohner fuhren mit. 

Höhepunkt des Ausfluges war sicherlich die Besichtigung der Waldschlößchenbrücke. Seit 1997 ist diese Brücke schon in Planung gewesen und es dauerte sage und schreibe bis zum 24. August 2013, dem Tag der feierlichen Eröffnung, bis endlich eine Verbindung zwischen dem dichtbesiedelten linkselbischen (Süd-)Osten Dresdens und dem rechtselbischen Norden der Landeshauptstadt mit den Industrieansiedlungen in der Umgebung des Flughafens hergestellt wurde. Damit entlastet sie die vier Brücken in der Innenstadt und das Blaue Wunder, die schon etwas in die Jahre gekommen sind und teilweise durch das hohe Verkehrsaufkommen Schaden genommen haben.