Weihnachten in der Seniorenresidenz »Rosengarten«

Weihnachtszeit, Besinnlichkeit und gemütliches Beieinandersein – im raschen Schritt des Pflegealltags ist die Zeit dafür knapp bemessen. Dennoch sind solche Momente für die Bewohner und Mitarbeiter der Seniorenresidenz »Rosengarten« in Radebeul sehr wichtig.

„Weihnachten soll auch für die Bewohner etwas ganz Besonderes sein“, sagt Pflegedienstleiterin Annemone Brauner, „Das Haus ist festlich geschmückt und das Veranstaltungsangebot entsprechend ausgelegt.“ So sind beispielsweise am 7. Dezember die Bewohner zu einem nachmittäglichen Kaffeetrinken eingeladen gewesen. Gemeinsam wurden weihnachtliche Weisen gesungen, allseits bekannte Gedichte wie „Knecht Ruprecht“ zitiert und durch das ganze Gebäude zog der Duft von Glühwein. In der Cafeteria konnten sich interessierte Senioren einfinden, um Gestecke für die Wohnbereichstische zu gestalten. All jene, die durch Krankheit das Bett nicht verlassen konnten, erhielten Besuch von Knecht Ruprecht. Unter Mithilfe seines Wichtels verteilte er kleine Überraschungen und freute sich über so manch aufgesagtes Gedicht. „Eine weihnachtlich singende Polonaise unseres Pflegeteams  rundete den Abend ab und hinterließ in unserer hektischen Zeit einen Moment der Besinnlichkeit.“

Die Seniorenresidenz »Rosengarten« sucht gegenwärtig zur Verstärkung des Teams nach Pflegefachkräften. „Wer nicht nur den Pflegealltag meistern, sondern auch unseren Bewohnern das Gefühl von Geborgenheit geben kann, sollte sich bei uns bewerben“, so Heimleiter Steffen Graupner. Voraussetzung sind eine Ausbildung und eine staatliche Anerkennung als Krankenschwester/-pfleger (Gesundheits- und Krankenpfleger/in) oder Altenpfleger/in. Unter 0351 795157-100 kann einen Termin für ein unverbindliches Gespräch vereinbart werden.