Zwiebelkuchen und Federweißer

Gedünstete Zwiebeln mit Speck auf knusprigem Teig, dazu spritzig-frischer Federweißer – so schmeckt der Herbst! Für manchen gewöhnungsbedürftig ist der ungefilterte Traubenmost, der auf der ersten Stufe der Gärung befindliche Neue Wein, wie er auch genannt wird. Einen ganzen Vormittag lang waren in der Seniorenresidenz Rosengarten viele fleißige Helfer tränenden Auges damit beschäftigt, für das Abendbrot die kulinarische Köstlichkeit Zwiebelkuchen zuzubereiten, um dann am Abend traditionell mit einem kühlen Schluck Federweißer genossen zu werden. Haushaltsarbeiten, wie das Schneiden, Pellen, Würzen, Abwaschen stellen altbekannte Handlungen dar, die vor allem bei Bewohnern mit einer Demenz Erinnerungen auslösen und zu Erfolgserlebnissen führen.