Wohnen am Fuße der Weinberge

Inmitten liebevoll sanierter Jugendstilvillen, am Fuße der Radebeuler Weinberge, liegt unsere moderne Seniorenresidenz. Angekommen in der Wein-, Villen- und Gartenstadt an der Elbe, erreichen Sie uns bequem mit der Straßenbahn Linie 4, Haltestelle Borstraße (2 Min. Fußweg).

Zu unserer Einrichtung mit 102 Einzel- und 15 Zweibettzimmern gehört auch ein liebevoll gestalteter, großzügiger Außenbereich mit Sitzmöglichkeiten, Teich und Entspannungzonen.

Zahlreiche nahe gelegene Geschäfte, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten bieten zudem eine gute Nahversorgung.

Ausstattung und Zimmer

Unser Haus bietet Wohn- und Pflegequalität für insgesamt 132 Bewohner, aufgeteilt auf 102 Einzel- und 15 Zweibettzimmer in verschiedenen Wohnbereichen. Die Zimmer werden möbliert mit Pflegebett, Pflegenachttisch und Schrank angeboten. Sie sind mit einer Notrufanlage, Telefon- sowie TV-Anschluss ausgestattet. 

Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei mit Rollstuhl oder Rollator erreichbar.

Die Bewohner können ihre Zimmer durch mitgebrachte Gegenstände und Kleinmöbel den eigenen Bedürfnissen und Wünschen anpassen.

Pflege und Betreuung

Unsere Mitarbeiter arbeiten nach dem einrichtungsspezifischen Pflegekonzept sowie einem speziell

entwickelten Pflegeleitbild und nehmen regelmäßig an Schulungen und Weiterbildungen teil.

Wir sichern:

  • eine biografieorientierte Pflege und individuelle Betreuung
  • die Wahrung von Individualität und Privatsphäre eines jeden Bewohners
  • das Mitspracherecht und Interessenvertretung durch einen gewählten Heimfürsprecher
  • vielseitige Therapie- und Freizeitangebote
  • Angehörigenabende
  • kompetente Beratung
  • Transparenz in der Rechnungslegung

Unser Service

Wir bieten:

  • einen abwechslungsreichen Alltag und vielseitige Therapieangebote, wie zum Beispiel Therapieclown
  • ein reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot mit saisonalen und regionalen Gerichten aus unserer hauseigenen Küche
  • einen individuellen Speiseplan für Bewohner, bei denen eine Erkrankung entsprechende Ernährung erfordert
  • die Vermittlung von ergo- und physiotherapeutischen Behandlungen sowie Massagen, Logopädie, medizinischer Fußpflege usw.
  • Unterstützung und Beratung unserer Bewohner und ihrer Angehörigen bei Formalitäten und den Heimaufenthalt betreffende Behördenangelegenheiten
  • einen Friseursalon im Haus

Wohn- und Betreuungsphilosophie

Wir sehen unsere Bewohner als Mieter ihrer eigenen vier Wände. Unser Ziel ist es, dass sie sich bei uns wohl, geborgen und zu Hause fühlen.

Neben einer Farbgestaltung, die auf die speziellen Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt ist, ist das Haus mit Gegenständen ausgestattet, die bei den Bewohnern Erinnerungen wecken und sie erfreuen. Ihren Wohnraum können sie mit liebgewordenen Gegenständen, Möbeln und Bildern ausstatten. 

Das Pflege- und Betreuungskonzept basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Unsere Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil.

Unser Ziel ist die möglichst lange Aufrechterhaltung eigener Fähigkeiten. Vorrang hat die Förderung und Ermutigung zur selbständigen Ausführung der Aktivitäten des täglichen Lebens.

Die geistigen Fähigkeiten werden durch Beschäftigungsangebote, die die Bewohner fördern, aber nicht überfordern, unterstützt.

Viel Wert legen wir auf das Vertrauen der Bewohner untereinander, einen familiären Charakter und das Gefühl, zu Hause zu sein.

  • Alle packen mit an

    Heute ließ es sich auch die Leitungsebene nicht nehmen, unseren Bewohnern was Gutes zu tun. Mit vereinten Kräften von Einrichtungsleitung,…

  • Kontakt per Skype mit den Angehörigen

    Aufgrund der derzeitigen Einschränkungen, können unsere Bewohner leider keinen Besuch empfangen. Damit sie aber dennoch in Kontakt mit ihren Lieben…

  • Waffeln backen

    Einmal im Monat findet unser Kaffeestübchen statt. Aufgrund der derzeitigen Situation, wurde das Kaffeetrinken auf die einzelnen Wohnbereiche…

  • Unsere Angehörigen denken an uns …

    Liebe Schwestern und Pfleger der Seniorenresidenz »Rosengarten«,

    ich möchte Ihnen heute mal ein großes Dankeschön für die unermüdliche, liebevolle…

  • Spielerunde

    Auf dem Wohnbereich „Meissen“ wurde ein lustiger Spielevormittag angeboten. Ob Würfelspiele oder „Mensch ärgere dich nicht“, in kleineren Gruppen…

  • Kegelrunde

    Am Vormittag flogen wieder die Holzköpfe durch die Cafeteria, der Sozialdienst hatte zur großen Kegelrunde eingeladen. Mit Spiel und Spaß vergeht die…

  • In Krisenzeiten halten unsere Mitarbeiter zusammen!

    Um die Kinderbetreuung unserer Kollegen weiterhin gewährleisten zu können, haben sich einige ältere Kinder von Kollegen bereit erklärt, diese zu…